Wortwahl: Defuse vs. Diffuse

Ein häufiger Fehler, den wir bei Proofed beobachten, ist, dass ähnlich geschriebene Wörter miteinander verwechselt werden. Dies scheint häufiger zu passieren, wenn ein Wort etwas undeutlich ist, wie z. B. bei „defuse“ und „diffuse“.

Auch wenn Sie diesen Begriff nicht jeden Tag verwenden (es sei denn, Sie sind ein Bombenentschärfungsexperte), gehört „defuse“ zum Wortschatz der meisten englischen Muttersprachler. Das Wort „diffuse“ ist dagegen etwas weniger gebräuchlich, was bedeutet, dass es häufiger falsch verwendet wird.

Die beiden Begriffe werden manchmal verwechselt, weil sie auf der Seite ähnlich aussehen, sich aber in ihrer Bedeutung erheblich unterscheiden, und die Verwechslung von „defuse“ und „diffuse“ kann Ihre Fähigkeit, Ideen effektiv zu kommunizieren, stark beeinträchtigen. Aber um sprachliche Verwirrungen zu beseitigen, sind wir ja da! In diesem Beitrag erfahren Sie alles, was Sie über die Verwendung von „entschärfen“ und „zerstreuen“ wissen müssen.

Entschärfen (weniger gefährlich machen)

Das Verb „entschärfen“ ist leicht zu beherrschen, da es die Vorsilbe „de-“ (Bedeutung „rückgängig machen“) mit dem Substantiv „fuse“ (in diesem Zusammenhang der Auslöser eines Sprengstoffs) kombiniert. Die wörtliche Definition von ‚entschärfen‘ ist einfach ‚einen Sprengstoff entschärfen‘:

Luca hatte es noch nie versäumt, eine Bombe zu entschärfen, aber dieses Mal zitterten seine Hände…

Eine zweite bildliche Bedeutung von ‚entschärfen‘ ist einfach ‚etwas weniger gefährlich machen‘. Man könnte zum Beispiel sagen:

Man hätte die Spannung mit einem Messer durchschneiden können, aber die sanftmütige Emma hat die Situation schnell entschärft.

Diffus (Ausbreitung oder Streuung)

Das Wort ‚diffus‘ kann entweder als Verb oder als Adjektiv verwendet werden. Wenn es als Verb verwendet wird, ist seine Hauptbedeutung, sich zu verbreiten, zu streuen oder zu verbreiten:

Das Internet ist ein mächtiges Werkzeug, um Informationen zu verbreiten.

Finden Sie das nützlich?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Schreibtipps von unseren Redakteuren direkt in Ihren Posteingang.

Der Rauch hatte sich im ganzen Raum verteilt.

In den Wissenschaften kann „diffundieren“ auch „sich ausbreiten“ bedeuten. Dies bezieht sich auf die Bewegung von Molekülen aus einem Gebiet mit hoher Konzentration in ein Gebiet mit niedrigerer Konzentration. Zum Beispiel könnte man sagen:

Wenn der Farbstoff ins Wasser gegeben wird, diffundiert er schnell.

Als Adjektiv verwendet, bedeutet „diffus“ einfach, dass etwas weit oder dünn verteilt ist. Man könnte also auch sagen:

Das diffuse Licht schien durch das matte Fenster.

Eine verwandte Verwendung ist die Bedeutung von „wortreich“ oder „unklar“ bei der Beschreibung von Sprache oder Schrift. Das sind sozusagen ‚dünn gestreute‘ Worte:

Die Rede des Premierministers war diffus, und viele im Publikum fühlten sich eingeschläfert.

Defus oder diffus?

Solange man sich vor Augen hält, dass „entschärfen“ bedeutet, eine Gefahr zu beseitigen (sei es im übertragenen Sinne oder durch die tatsächliche Entschärfung einer Bombe), sollte es ziemlich einfach sein zu wissen, welches Wort man in einer bestimmten Situation verwenden sollte:

  • Wenn man über eine gefährliche/angespannte Situation oder einen Sprengkörper spricht, ist das richtige Wort „entschärfen“.
  • Schreibt man hingegen über etwas, das sich über einen großen Bereich ausbreitet oder verteilt, ist das Wort „diffus“ das richtige.