Joshua Jackson war „untröstlich“ über die Trennung von Diane Kruger, bevor er Jodie Turner-Smith traf

Der Beginn von etwas Neuem! Joshua Jackson war „untröstlich“ über das Ende seiner jahrzehntelangen Beziehung mit Diane Kruger, bevor er seine jetzige Frau Jodie Turner-Smith kennenlernte, verrät eine Quelle exklusiv in der neuen Ausgabe von Us Weekly.

Der Dawson’s Creek-Absolvent, 41, und der National Treasure-Star, 43, waren nach ihrer Scheidung von dem französischen Schauspieler und Regisseur Guillaume Canet zwischen 2006 und 2016 zehn Jahre lang zusammen. Laut der Quelle hat Jackson es „ziemlich hart getroffen“, als sich das Paar trennte und Kruger mit ihrem Sky-Co-Star Norman Reedus zusammenzog.

Jackson’s Ex begrüßte im November 2018 ihr erstes Kind mit dem Walking Dead-Star, 51. Anfang des Jahres gab Kruger gegenüber Vulture zu, dass ihre Trennung von dem Cruel Intentions-Darsteller „lange auf sich warten ließ“ und sich „befreiend“ anfühlte.

Joshua Jackson, Diane Kruger und Jodie Turner-Smith. (3)

Vier Jahre nach seiner schwierigen Trennung hat sich Jacksons Liebesleben zum Positiven gewendet. Der „Mighty Ducks“-Star ist „sehr glücklich“, nachdem er den Bund der Ehe mit Turner-Smith, 33, geschlossen hat. Die beiden sorgten im November 2018 für erste Dating-Gerüchte, als sie händchenhaltend in Los Angeles gesichtet wurden. Berichten zufolge erhielten sie im darauffolgenden Juni ihre Heiratslizenz.

“ ist ein wirklich süßer Mensch. Sie passt gut zusammen“, fügt der Insider hinzu.

Us verkündete im Dezember 2019, dass Jackson und die britische Schauspielerin Mann und Frau sind – und auch ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Eine Quelle sagte uns damals, dass Jackson „Jodie so sehr unterstützt und es liebt, sie anzufeuern.“

Jodie Turner-Smith und Joshua Jackson posieren für Fotografen bei ihrer Ankunft bei den Bafta Film Awards am 2. Februar 2020. Joel C Ryan/Invision/AP/

Während sich das Paar auf die Geburt ihres kleinen Mädchens vorbereitet, hat der „Queen & Slim“-Star einige starke Meinungen darüber, wo ihre wachsende Familie gedeihen wird, nachdem sie wegen ihrer Beziehung mit Jackson Kritik einstecken musste. In einem Interview mit der Sunday Times im Januar deutete die Last Ship-Absolventin an, dass das Paar in die Heimat ihres Mannes, Kanada, zurückkehren könnte.

„In Amerika ist die Beziehung oder Ehe zwischen Rassen nicht so akzeptiert. Es gibt Leute, die in beiden Gemeinschaften stark dagegen sind“, erklärte Turner-Smith. „Das ist der Grund, warum ich meine Kinder nicht hier großziehen möchte.“

Werfen Sie einen Blick auf das Video oben, um mehr über Jacksons und Turner-Smiths Liebesgeschichte zu erfahren, und holen Sie sich die neueste Ausgabe von Us Weekly, die jetzt am Kiosk erhältlich ist.

Mit Berichten von Sharon Tharp

Hören Sie auf Spotify Us Weekly’s Hot Hollywood, wo die Redakteure von Us Weekly jede Woche die heißesten Nachrichten aus der Unterhaltungsbranche aufschlüsseln!

Für Zugang zu all unseren exklusiven Promi-Videos und Interviews – Abonnieren Sie auf YouTube!