Bulk Up Routine von Paul Anderson

Paul Edward Anderson (17. Oktober 1932 – 15. August 1994) war ein amerikanischer Gewichtheber, Strongman und Powerlifter. Er war olympischer Goldmedaillengewinner, Weltmeister und zweimaliger nationaler Meister im olympischen Gewichtheben. In diesem Artikel erfährst du, wie Mr. Anderson Körperfülle erreicht hat, viel Spaß – Mr. Berg

Paul Anderson führte an, dass zum Erreichen eines muskulöseren Körpergewichts zwei Dinge am wichtigsten sind – Ernährung und Training. Wir haben schon oft gehört, dass „wir sind, was wir essen“. Das ist unbestreitbar wahr. Wir werden auch durch die täglichen körperlichen Bewegungen geformt, die wir machen. Um es einfach zusammenzufassen: Ernährung und Bewegung sind die beiden wichtigsten Faktoren bei der Gewichtszunahme.

Jede körperliche Bewegung konditioniert und baut bis zu einem gewissen Grad das Muskelgewebe unseres Körpers auf, aber wir werden uns nur mit vier Hebebewegungen befassen – der Kniebeuge, dem Kreuzheben, dem Bankdrücken und dem beugenden Armzug. Die meisten erfahrenen Heber werden den Wert der ersten drei Übungen sofort erkennen, aber die vierte Übung wird sie vielleicht verwirren. Sie werden sehen, wie der Armzug sich einfügt und seine entscheidende Rolle spielt.

Wenn Sie diese Übungen in einem Drei-Tage-Programm pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag oder Dienstag, Donnerstag und Samstag) verwenden, führen Sie die Sätze und Wiederholungen wie folgt aus. In den ersten sechs Trainingseinheiten machen Sie einen Satz Kniebeugen mit zehn Wiederholungen. Unmittelbar nach dem Zurücklegen der Hantelstange auf die Ständer nehmen Sie Ihre Position auf der Bank ein und machen zehn Wiederholungen im Armbeuge-Ziehen, wobei Sie so tief wie möglich ein- und ausatmen und besonders in der hinteren Position voll durchatmen. Nachdem Sie sich von den Kniebeugen und den Armbeugen erholt haben, machen Sie einen Satz von fünf Wiederholungen im Kreuzheben, gefolgt von einem weiteren Satz von zehn Wiederholungen im Armbeugen. Sobald Sie wieder bei Kräften sind, machen Sie einen Satz von acht Wiederholungen im Bankdrücken und gleich danach wieder einen Satz von zehn Wiederholungen im Armbeugen, wobei Sie darauf achten, in der Rückenlage so viel Luft wie möglich einzuatmen.

Ihr könnt jetzt sicher erkennen, was wir mit dem Satz Armbeugen nach jeder Übung erreichen wollen. Wir versuchen, den Brustkorb zu dehnen, indem wir uns die schwere Atmung zunutze machen, die durch das anstrengende Heben beim Bankdrücken, Kreuzheben und der Kniebeuge entsteht. Nach den ersten sechs Trainingseinheiten fügen Sie bei jeder dieser drei Übungen einen weiteren Satz hinzu, wobei Sie nach jedem Satz einen Satz Klimmzüge machen. Nach zwölf weiteren Trainingseinheiten gehen Sie zu drei Sätzen für jede Übung über, wobei Sie zwischen den Sätzen weiterhin einen Satz Kreuzheben einfügen. Bleiben Sie bei diesem Programm mit drei Sätzen, solange es für Sie von Vorteil ist.

Was die Ernährung bei der Gewichtszunahme betrifft, möchte Paul Anderson nicht in einen ganzen Schwall theoretischer Ernährung einsteigen, sondern nur einige seiner grundlegenden Ideen darlegen.

Wir alle wissen zweifellos, wie wichtig Eiweiß für unsere Muskelentwicklung ist, aber wir sollten auch die Bedeutung von Fetten und Kohlenhydraten nicht vergessen. Jeder von uns ist ein wenig anders in seinem Grundstoffwechsel. Diese Tatsache war die Mutter des alten Sprichworts: „Des einen Fleisch ist des anderen Gift“. Auch wenn dies eine etwas schroffe Formulierung ist, so ist es doch wissenschaftlich anerkannt, dass wir nicht alle die gleiche Menge an Nahrungsmitteln benötigen.

Die besten Lebensmittel für die Gewichtszunahme stammen aus den Grundnahrungsmitteln, die wir täglich essen, unterstützt durch ein komplettes Vitamin- und Mineralstoffpräparat und natürlich ein Proteinpräparat. Man kann nicht zu viel Eiweiß zu sich nehmen. Um unser Ziel zu erreichen, müssen wir uns zwingen, mehr von jedem guten Lebensmittel zu essen. Milch ist ein wunderbarer Gewichtserzeuger und hat viele Vorteile. Abgesehen davon, dass sie ein nahezu perfektes Lebensmittel ist, können wir sie überall bekommen, bei uns tragen und sie in ein oder zwei Sekunden an fast jedem Ort verzehren. Es ist schwer zu übertreffen. Für Paul Anderson funktioniert sie auf jeden Fall.

Er persönlich hat bessere Ergebnisse erzielt, indem er auf die traditionellen drei Mahlzeiten am Tag verzichtete und ständig etwas im Magen hatte. Laut Anderson eignet sich Milch hervorragend, weil man sie regelmäßig über den Tag verteilt zu sich nehmen kann. Auch Eiweißpräparate in Pillenform dienen diesem Zweck. Diese Theorie wird von Viehzüchtern und Pferdetrainern angewandt. Ein Tier kann viel mehr an Gewicht zulegen, wenn es ständig knabbert, als wenn es nach einem festen Zeitplan gefüttert wird.

Wie viel man isst, wie viel Milch man trinkt und wie viel Eiweiß in Form von Nahrungsergänzungsmitteln man zu sich nimmt, bleibt nach Anderson jedem selbst überlassen, aber um zuzunehmen, muss man mehr essen, als der Appetit verlangt. Wenn Sie das tun wollen. Halten Sie sich an das vorgeschlagene Trainingsprogramm und gönnen Sie sich ein wenig mehr als Ihren Anteil an Ruhe, dann werden Sie diese Pfunde schneller los, als ein Hahn einen Junikäfer bekommen kann.

Eisenforscher und interessiert daran, alles über die Entwicklung des Netzes, die Geschichte der Muskeln und der Kraft zu lesen. Kaufe weiterhin alte Bücher und Zeitschriften für neckberg.com!