Arion Astrologie

Mars und Pluto sind beide Herrscher des Zeichens Skorpion – Mars ist der traditionelle Herrscher, Pluto der moderne, seit seiner Entdeckung im Jahr 1930. Mars steht für unsere persönliche Willenskraft, Pluto für Macht.

Mythologie

Die Zeichen und Planeten haben alle reiche und vielfältige mythologische Geschichten, die sich um sie ranken. Die Mythologie zu erforschen und die Geschichten als Werkzeuge zu benutzen, hilft, das Verständnis und den Einblick in die Astrologie zu verbessern.

In der griechischen Mythologie ist Ares (Mars), der Gott des Krieges, der Sohn von Zeus (Jupiter) und Hera (Juno). Zum Unglück für Mars verband sich keiner seiner Eltern mit ihm und er wurde zu Hermes‘ Sohn Priapus geschickt, um unterrichtet zu werden. Priapus lehrte Mars die Kunst des Tanzes, bevor er seine Fähigkeiten als Krieger entwickelte, was mich lebhaft an Muhammed Ali und sein berühmtes Zitat „Schwebe wie ein Schmetterling, steche wie eine Biene“ erinnert – Muhammed Ali hatte, sehr auffällig, auch ein enges Geburtsquadrat zwischen Mars und Pluto.

Mars hatte eine schwierige Beziehung zu seinen Eltern und war bei den anderen Göttern nicht beliebt, abgesehen von Aphrodite (Venus), die ihn liebte. Aufgrund der Ablehnung, die Mars von seinen Eltern erfuhr, war er entschlossen, seinen eigenen Kindern zu helfen, wann immer sie sie brauchten, und erwies sich als loyaler und beschützender Vater. Mars war zwar kein Superhirn, kein Planer – meist handelte er in der Hitze des Gefechts und folgte seinem Instinkt, aber gleichzeitig setzte er sich in der Regel für die Unterlegenen, die Unterdrückten ein.

Hades (Pluto) ist der Bruder von Zeus (Jupiter) und Poseidon (Neptun) und Gott der Unterwelt, sowohl der Gott als auch das Reich waren unter dem gleichen Namen – Hades – bekannt und wurden eng miteinander identifiziert.

Pluto vermied den Kontakt mit anderen so weit wie möglich, den griechischen Mythen zufolge verließ er die Unterwelt nur zweimal – einmal, um Persephone zu entführen, und einmal, um in den Olymp zu gehen, um von einer Wunde geheilt zu werden, die ihm Herakles zugefügt hatte. Pluto besaß eine Kappe, die seinen Träger unsichtbar machte, und nutzte sie, um seine Privatsphäre zu bewahren. Pluto war ein Einzelgänger, der kein Interesse an Konflikten oder Dramen hatte. Pluto wollte nicht viel, aber was er wollte, stellte er sicher, dass er es bekam.

In Bezug auf Beziehungen neigte Mars, der als fantastischer Liebhaber bekannt war, zu langlebigen Affären, die berühmteste davon mit Venus. Pluto war für eine einzige Beziehung bekannt – seine Besessenheit, Entführung und Vergewaltigung von Persephone. Nach viel Verzweiflung und Leid für Persephone und ihre Mutter Ceres wurde schließlich ein Abkommen getroffen, wonach Persephone die Hälfte des Jahres mit Ceres auf der Erde verbringen sollte – den Frühling und den Sommer – und die andere Hälfte mit Pluto in der Unterwelt. Pluto und Persephone herrschten gemeinsam über die Unterwelt, und Pluto war Persephone sehr treu.

Mars Trigon/Sextil Pluto

Ein Trigon gilt als positiver Aspekt und zeigt an, dass die Beziehung zwischen den Planeten leicht und fließend ist und keine Anstrengung nötig ist, um die beteiligten Energien zu manifestieren. Ein Sextil ist ebenfalls recht harmonisch, es ermutigt und bietet die Möglichkeit, die Energien zu manifestieren, aber sie erfordern mehr Arbeit, um Ergebnisse zu erzielen.

Mars ist willensstark, durchsetzungsfähig und wettbewerbsfähig, er veranschaulicht unsere eigenen Motivationen – was uns entzündet und wie wir handeln. Mars regiert zusammen mit dem Co-Herrscher Skorpion das Zeichen Widder, in dem Tatkraft, Energie, Antrieb und Begeisterung zum Ausdruck kommen. Dem Widder kann es jedoch an Tiefe und Durchhaltevermögen mangeln, aber beides sind Stärken des Skorpions. Mars im Zeichen Skorpion (Trigon/Pluto im Sextil) verbindet den persönlichen Willen mit Macht, emotionaler Intensität, Besessenheit und heftigen Überlebensinstinkten, die zu einer Kraft werden können, mit der man rechnen muss, im Guten wie im Schlechten.

Pluto, der Herr der Unterwelt, beschreibt das Unsichtbare, das unter der Oberfläche verborgen ist. Die Geheimnisse des Lebens, des Todes und der Wiedergeburt. Pluto korreliert mit immenser Macht, einer größeren Kraft und dem Reichtum an Weisheit, der durch Erfahrung und Selbsterkenntnis erlangt werden kann.

Mars im Trigon oder Sextil zu Pluto steht für Menschen, die über eine gewaltige innere Stärke, Willenskraft und Glauben verfügen, eine Fähigkeit, tief zu graben und scheinbar unüberwindliche Hindernisse zu überwinden. Sie wollen überleben, koste es, was es wolle, und haben die Fähigkeit, traumatische Erfahrungen zu nutzen, um sich zu verwandeln und persönlich zu wachsen – der Phönix, der aus der Asche aufsteigt.

Pluto als Herr der Unterwelt bringt den Wunsch und die Leichtigkeit mit sich, dunkle, verborgene, geheimnisvolle Bereiche zu erforschen, vor denen andere zurückschrecken – Tod, Psychologie und das Okkulte. Die Einheimischen sind wahrscheinlich bestrebt, ihre Selbsterkenntnis zu erweitern und den verborgenen Sinn zu finden, das Warum und Wie, die Art und Weise, wie die Dinge funktionieren und zusammenhängen.

Beziehungen und Sex sind wahrscheinlich Bereiche, die starke Impulse und Emotionen aufweisen, die zu intensiven romantischen Bindungen mit Besessenheit und Besitzdenken führen können.

Mars und Pluto offenbaren die komplexe Beziehung zwischen Schicksal und freiem Willen. Wir können nicht alles kontrollieren, nur unsere Reaktionen darauf – unsere Herangehensweise kann destruktiv oder produktiv sein.

Insgesamt verfügen diese Menschen über ein reichhaltiges Potenzial in Kombination mit starker Energie, um ihre Ziele zu erreichen, egal wie viel Arbeit oder Kampf es kostet. Sie verfügen wahrscheinlich über jede Menge Selbstvertrauen und Mut, zusammen mit ausgezeichneten Instinkten und Intuition.

MARS TRINE PLUTO-NATIVEN

Ted Bundy 0 01′ Michael Hutchence 0 04′ Boris Becker 0 08′ Aleister Crowley 0 021′ Ava Gardner 0 25′ Papst Johannes Paul I 0 28′ Eva Longoria 0 45′ Will.i.am 0 51′ Justin Timberlake 0 58′ Timothy Mvveigh 1 12′ Dustin Hoffman 1 14′ Henry Cornelius Agrippa 2 03′ Edward Snowdon 2 09′ Anton LaVey 2 10′ Albert Einstein 2 11′ Angela Merkel 2 51′ Steve Jobs 3 46′ Vladimir Putin 3 48′

MARS SEXILE PLUTO-NATIVEN

Keith Richards 0 02′ Ryan Gosling 0 13′ Colin Farrell 0 14′ Debra Winger 0 18′ Brian May 0 21′ Chloe Mortez 0 22′ Richard Branson 0 26′ Jennifer Aniston 0 42′ John Frawley 0 55′ Carlos Santana 0 57′ Camilla, Herzogin von Cornwall 1 06′ Neal Donald Walsh 1 07′ John Lennon 1 31′ Atombombenabwurf auf Hiroshima 0 45′