7 Schritte zum Start Ihres Großhandelsunternehmens: Startup-Ideen und Tipps

Ein Großhandelsgeschäft ist eine gute Option, wenn Sie sich nicht mit Einzelhandelsverkäufen oder Einzelkunden befassen möchten. Hier finden Sie einige hilfreiche Tipps, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihr Großhandelsgeschäft ein echter Erfolg wird.

Inhaltsverzeichnis

1. Bestimmen Sie den Markt für Ihr Großhandelsgeschäft

Sie müssen eine gründliche Recherche durchführen, um den idealen Markt für Ihre Produkte zu finden. Sie müssen Händler, Ladenbesitzer und andere Kunden finden, die in der Lage sind, die Produkte von Ihnen zu beziehen.

Wenn Sie mit dem Aufbau einer Marke beginnen, müssen Sie sich auch über die Konkurrenz informieren, die im Großhandelsgeschäft sehr stark sein kann. Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, welche Produkte sie führen, wie hoch ihre Preise sind und welche Servicequalität sie bieten.

2. Bestimmen Sie den Standort Ihres Büros und Lagers

Neben den oben genannten Punkten müssen Sie auch einen Ort finden, an dem Sie Ihre Geschäfte abwickeln werden. Manchmal ist der Platz in Großstädten so knapp und teuer, dass Sie Ihr Büro und Ihr Lager getrennt halten müssen.

Allerdings müssen Sie effizientes und ehrliches Personal – oder sogar ein Familienmitglied – einstellen, um sicherzustellen, dass Ihr Inventar nicht verlegt oder gestohlen wird.

3. Bestimmen Sie Ihre Lieferanten

Sie müssen mit Herstellern in Kontakt treten, die bereit sind, Sie als Großhändler für ihre Produkte einzusetzen. Viele Unternehmen haben Umsatzvorgaben, die Sie erfüllen müssen – denken Sie also sorgfältig nach, bevor Sie sich für eines entscheiden.

In einigen Fällen müssen Sie sich mit den Vertriebshändlern des Unternehmens in Verbindung setzen, wenn diese nicht bereit sind, direkt an Sie zu liefern. In diesem Fall werden die Gewinnspannen unterschiedlich sein, so dass Sie diese Berechnungen berücksichtigen müssen, bevor Sie mit ihnen verhandeln können.

4. Einrichten einer Website

Wenn Sie ein Großhandelsunternehmen gründen wollen, müssen Sie eine Website einrichten. Dies ist mit KI-basierten Tools wie Jimdo Website Builder, Do-it-yourself-Tools wie Wix oder mit WordPress auf Hostern wie Siteground sehr einfach geworden. Auf diese Weise können Sie den Herstellern mitteilen, dass Sie bereit sind, mit ihnen Geschäfte zu machen.

Auf diese Weise können sie mit Ihnen Kontakt aufnehmen, anstatt dass Sie ihnen hinterherlaufen. Ihre Website wird auch Einzelhändler anziehen, die am Verkauf Ihrer Produkte interessiert sein könnten. Sie können auch mit dem Großhandelsverkauf auf Amazon beginnen, das oft als der größte Marktplatz der Welt bezeichnet wird.

5. Informieren Sie sich über die Rückgaberichtlinien

Informieren Sie sich über die Richtlinien der verschiedenen Hersteller, einschließlich der Frage, wie sie mit Waren verfahren, die aufgrund von Mängeln oder aus anderen Gründen an sie zurückgegeben werden. Sie müssen auch die Richtlinien für den Kundendienst prüfen.

Wenn Sie von einem Hersteller keine eindeutige Antwort erhalten, sollten Sie sich besser von ihm fernhalten – sonst könnten Sie am Ende eine Menge Lagerbestände haben, die Sie einfach nicht verkaufen können.

Lagerbestände, die Sie nicht verkaufen können, sind verschwendetes Geld – Punkt.

6. Besorgen Sie sich eine einfach zu bedienende Inventarisierungssoftware

Sie sollten ein einfaches Inventarisierungssoftwarepaket kaufen, das Ihnen hilft, den Überblick über Ihre Produkte zu behalten, auch wenn sie sich in mehr als einem Lager befinden.

Das wird Ihnen helfen, Ihren Kunden korrekte Angebote und Lieferpläne zu unterbreiten – und Ihnen so helfen, mehr Geld zu verdienen, indem Sie Ihre Produkte auf effiziente Weise rotieren.

7. Führen Sie eine strenge Zahlungspolitik mit Ihren Händlern

Sie sollten Ihre Finanzen streng kontrollieren – und auch Ihre Händler, da die Beträge, um die es geht, im Vergleich zum Einzelhandel recht hoch sein können.

Mit den oben genannten Tipps können Sie sicherstellen, dass Ihr Großhandelsgeschäft einen guten Start hat und in den kommenden Jahren auf Kurs bleibt. Recherchieren Sie gründlich, und halten Sie Ausschau nach günstigen Angeboten Ihrer Lieferanten, um im Spiel ganz vorne zu bleiben.