13. Offenes Spiel

Offenes Spiel ist genial.

Es fördert das Experimentieren und die Ausdauer und beschäftigt Ihre Kinder stundenlang, so dass Sie fünf Minuten Zeit haben, sich auszuruhen und eine schöne Tasse Tee zu trinken. In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie mehr davon in Ihr Leben bringen können.

Was ist ein Spiel mit offenem Ausgang?

Erinnern Sie sich als Kind an das Gefühl, einfach nur mit einem Material zu sitzen und es zu erforschen, ohne ein Ziel vor Augen zu haben? Das können Kieselsteine, Wasser oder Holzklötze, Sand, Stoff oder Spielknete gewesen sein. Der Punkt ist, dass du nicht wusstest, was du tun wolltest, als du anfingst, nur dass du den Drang verspürtest, zu experimentieren.

Spiel mit offenem Ende ist Spiel um seiner selbst willen, Spiel ohne Grenzen.

Wenn du dich entscheidest, ein Puzzle zu vervollständigen oder Snap! zu spielen, gibt es nur einen Weg, es zu tun. Diese Spiele sind in sich abgeschlossen. Solche Aktivitäten haben einen enormen Lernwert – viele erfordern große Geschicklichkeit, und man lernt auch, wie man Aufgaben erledigt, Regeln befolgt und sich abwechselt. Aber das sind ganz andere Fähigkeiten als die, die beim offenen Spiel entwickelt werden.

Warum ist das offene Spiel wichtig?

Die Vorteile des offenen Spiels sind enorm. Es:

  • fordert dazu heraus, die eigene Vorstellungskraft zu nutzen, zu erforschen und Probleme zu lösen.
  • fördert das selbstständige Spielen ohne das Sicherheitsnetz von Anweisungen.
  • entwickelt Selbstvertrauen und Wissbegierde, Geduld und Widerstandsfähigkeit, Fähigkeiten, die in jeden Aspekt der Schule und des weiteren Lebens einfließen.
  • Hält über längere Zeit an und erstreckt sich oft über mehrere Tage.

Ein Beispiel

Ich wünschte, ich könnte Ihnen ein Foto zeigen, auf dem mein zweiter Sohn auf einem Stuhl in meinem Wohnzimmer sitzt. Das ist einer meiner stolzesten Momente.

Aber das Zimmer ist ein einziges Chaos.

So ist es manchmal im 100 Toys Haus. Die Klötze kommen raus. Und dann brauchen wir wieder welche. Und dann scheint es eine gute Idee zu sein, alles auf den Boden zu kippen.

Außerdem ist er in Unterwäsche und ein Kleinkind in einer Windel unterwegs. Wir müssen uns also mit einem Bild des Objekts selbst begnügen. Aber – glauben Sie mir – er hat sich darauf gesetzt, mit dem Baby auf dem Schoß, und es hat perfekt funktioniert.

Er hat es ohne meine Hilfe geschafft, als er eines Morgens herunterkam, die Klötze fand und sich an die Arbeit machte.

Zuerst hat er einfach einen KAPLA-Turm gebaut. Dann baute er noch einen daneben.

Ich glaube nicht, dass er zu diesem Zeitpunkt ein Ziel vor Augen hatte. Es machte ihm Spaß, eine neue Bautechnik anzuwenden, die er am Vortag gelernt hatte.

Irgendwann kam ihm in den Sinn, dass die Türme eine Plattform tragen könnten. Vielleicht dachte er daran, eine Brücke zu bauen (damit hatte er kürzlich experimentiert). Also überspannte er die Lücke.

Aber irgendetwas an der Struktur erinnerte ihn an einen Tisch; zwei weitere Beine und schon war es fertig.

„Es sieht aus wie ein Hocker“, sagte er. „Ich werde mich darauf setzen.“

Vorsichtig, dachte ich. Diese klapprigen Beine gefallen mir nicht. Aber ich biss mir auf die Lippe.

„Es funktioniert!“

Dann brauchte es keine große Fantasie mehr, um eine Rückenlehne und schließlich die Armlehnen hinzuzufügen.

Der Stuhl war fertig – und völlig unerwartet.

Hoch lebe das Spiel mit offenem Ausgang! Was für ein Triumph! Und das in nur wenigen Minuten.

Diese Art von Spiel ist nur möglich, wenn man Materialien anbietet, die zum Erforschen anregen, und sie Monat für Monat, Jahr für Jahr zur Verfügung stellt.

Könnt ihr euch vorstellen, dass er diesen Stuhl gebaut hätte, wenn er die letzten fünf Jahre vor einem Bildschirm verbracht hätte? Ich auch nicht.

Die besten Spielzeuge mit offenem Ende

Bausteine

Wenn Sie nur ein einziges Spielzeug kaufen, dann einen Satz Bausteine. Sie sind unendlich nützlich und bilden das Rückgrat einer jeden Spielzeugsammlung. Wenn du nur zwei Spielzeuge kaufst, dann sollten es beide Klötze sein. Es gibt nichts Frustrierenderes, als eine brillante Idee zu haben, mit dem Bau zu beginnen und dann auf halbem Weg keine Teile mehr zu haben. Können Sie sich vorstellen, wie sich Sohn Nr. 2 gefühlt hätte, wenn er seinen Stuhl im obigen Beispiel nicht fertigstellen konnte?

Es gibt so viele verschiedene Arten von Holzklötzen für Kinder, von buntem oder natürlichem Holz bis zu perfekt quadratischen oder unregelmäßigen Formen. Egal, wofür man sich entscheidet, ein gutes Set von Holzklötzen ist eines der wichtigsten Spielzeuge für das offene Spiel. Es gibt einfach kein vielseitigeres und langlebigeres Spielzeug. Mit Bauklötzen kann Ihr Kind bauen, sortieren, tragen, zählen, erfinden und sich vorstellen. Bauklötze sind der Inbegriff des ergebnisoffenen Spiels. Siehe Blöcke

Spielseiden

Stark, vielseitig und ein sensorischer Genuss – eine Spielseide ist eines der am härtesten arbeitenden Spielzeuge, die es gibt. Seide kann zum Verkleiden verwendet werden, aber auch zum Gestalten von Kulissen in der kleinen Welt, zum Herstellen von Flaschenzügen, Luftschlangen und allem, was man sich vorstellen kann. Seide ist ein strapazierfähiges und leicht zu waschendes Material, mit dem kleine Hände leicht zurechtkommen. Siehe Spielseide

Holzfiguren

Figuren waren schon lange vor der Erfindung des Spielzeugs ein wichtiger Bestandteil der Kindheit. Wie viel Spaß kann man mit einem einfachen Strichmännchen haben? Im Haus der 100 Spielzeuge kann Nr. 4 (2 J., 8 M.) ihre Ungläubigkeit so weit zurückstellen, dass sie mit Freude in jeder Hand eine Zahnbürste hält und sie dazu bringt, ein Gespräch zu führen. Eine Auswahl an einfachen, unbeschrifteten Spielfiguren bietet Kindern die Möglichkeit, sich ihre eigenen Figuren und Geschichten ganz nach ihrer Fantasie auszudenken. Die besten Spielfiguren für das offene Spiel sind solche, die wenig oder gar nicht charakterisiert sind, die geschlechtsneutral sind und daher jede Art von Figur sein können, die Ihr Kind wünscht. Siehe Holzfiguren

Puppen

Nimm einen Stift und etwas Papier. Du hast 60 Sekunden Zeit. Schreibe so viele Szenarien auf, wie du dir vorstellen kannst.

  • Picknick
  • Verloren in einer Menschenmenge.
  • Mama und Papa
  • Neues Baby
  • Ein Ausflug zum Arzt
  • Gebrochener Arm
  • Meine Freundin
  • Schlafende Schönheit
  • Tierarzt

Und viele andere mehr.

Wenn man keine Puppe hat, tut es auch ein Stofftier – oder fast alles andere. Im Haus der 100 Spielzeuge wurde die Rolle des Babys einmal von einer Flasche Evian übernommen. Siehe Puppen

Lose Teile

Das Spielen mit losen Teilen regt die Kreativität und Problemlösung an. Die Kinder wählen und verwenden die Materialien nach Belieben und können experimentieren, ohne dass es ein vorherbestimmtes Ergebnis oder einen richtigen Weg zu tun gibt. Sie können alles verwenden, von Kieselsteinen und Baumwollspulen bis hin zu losen Holzteilen wie denen von Grapat. Siehe lose Teile

Holzeisenbahnsets

Eine traditionelle Holzeisenbahn ist nicht nur bei Kindern beliebt, die ihr Verbindungsschema erforschen, sondern bietet auch unbegrenzte Möglichkeiten und Richtungen und ist daher ein großartiges Spielzeug für ein Spiel mit offenem Ausgang. Mit einer Eisenbahn kann man Teile verbinden und trennen, Figuren hinzufügen, Städte bauen und Wälder durchqueren. Und am nächsten Tag kann etwas ganz anderes passieren. Siehe Zugsets

Bälle

Wenn du nach offenen Spielmöglichkeiten für Babys suchst, ist ein weicher Ball ein guter Anfang. Babys können einen weichen Ball greifen, rollen und kauen, und wenn er eine Glocke oder eine Rassel enthält, ist das eine gute Möglichkeit, die Hörfähigkeit zu fördern. Wenn sie älter werden, können Bälle für einfache Wurf- und Fangspiele verwendet werden. Bälle sind auch für Kleinkinder, die ihre wachsende Kraft und Koordination beim Kicken, Dribbeln und Jagen einsetzen möchten, ein idealer Spielpartner.

Holzkugeln bringen Bewegung und Spannung in das ansonsten statische Spiel mit Blöcken. Basteln Sie Murmelbahnen oder mischen Sie sie mit Stapelspielzeug, um eine handgerollte Version von Krocket zu spielen. Es gibt so viele Möglichkeiten! Siehe Kugeln

Kunst und Handwerk

Ob Sie nun zeichnen, malen oder schneiden und kleben, die Ergebnisse sind jedes Mal anders. Was könnte ergebnisoffener sein? Siehe Basteln

Spielessen

Ein Picknick für Teddybären, Frühstück für eine Person oder sogar im Garten Matschkuchen machen. Spielessen kann auf unzählige Arten serviert werden und ist für fast jede Gelegenheit geeignet. Siehe Spielnahrung

Tabletts

Das bescheidene Tablett ist eines der bestgehüteten Geheimnisse des Spiels. Du kannst damit eine kleine Welt darstellen, lose Teile anordnen, um vergängliche Kunst zu machen, Essen zu den Tischen in deinem Café bringen oder es als Plattform im Blockspiel verwenden. Wie viele Verwendungsmöglichkeiten fallen Ihnen ein? Siehe Tabletts

Puppenhaus

Wer lebt in einem Puppenhaus? Eltern, Kinder und Haustiere. Wer kommt zu Besuch? Nachbarn, Freunde, der Postbote. Was essen sie? Was bringen sie mit? Verstehen sich alle gut? So viele Geschichten! So unendlich wie das Leben selbst. Siehe Puppenhäuser

Taschen, Körbe und Trolleys

Was wirst du tragen? Wohin wirst du gehen? Wer wohnt darin? Siehe Taschen, Körbe und Trolleys. Siehe Taschen, Körbe und Trolleys.

Schatzkörbe

Der Einstieg in das offene Spiel mit einem Baby ist ganz einfach. Sobald Ihr Kind ohne Unterstützung sitzen kann, füllen Sie einen weichen Korb mit sicheren, interessanten Gegenständen aus dem Haushalt. Achten Sie darauf, dass der Inhalt interessant ist und sich vor allem von den anderen unterscheidet. Es macht keinen Sinn, den Korb mit Variationen desselben Themas zu füllen. Ein Dutzend zerknitterte Spielzeuge bieten nichts Neues, so dass es keinen Grund gibt, tiefer in den Korb zu greifen. Lesen Sie mehr über Schatzkörbe und wie Sie Ihre eigenen Körbe herstellen können.

Was sind offene Materialien?

Offene Materialien sind wie offenes Spielzeug, nur billiger! Es sind Gegenstände wie Stoffe, Flüssigkeiten, Papierstücke, alte Schuhe; alles, was man normalerweise zu Hause findet, und sie lassen sich oft leicht mit anderen offenen Materialien kombinieren. Wenn du eine Kiste mit diesen Materialien zu Hause hast, findest du immer etwas, das zum Spielen mit offenem Ende anregt. Hier ist unsere Liste der besten Materialien für offenes Spiel:

  • Recycelbare (saubere!) Materialien wie Klopapierrollen, Pappkartons und Joghurtbecher
  • Collage-Materialien wie Zeitschriften und Zeitungen
  • Haushaltsgegenstände wie Holzlöffel, Schüsseln und Kochtöpfe
  • Schnur. Es gibt einen Grund, warum der typische Schuljunge eine Schnur in der Tasche hat: Man kann damit allerlei Unfug anstellen. Wenn du dir Sorgen um die Sicherheit machst, solltest du dich an kurze Stränge halten, aber wenn du in der Nähe bist, um sie zu beaufsichtigen, ist es schwer, ein ganzes Knäuel Schnur für offene Kapriolen zu schlagen.
  • Materialien zum Markieren. Das Markieren beginnt mit den Fingern im Sand oder auf beschlagenen Autoscheiben und geht weiter zu Kreiden und dicken Buntstiften, Pinseln, Filzstiften und schließlich zu Stiften und Bleistiften. Das Markieren ist ein Vorläufer des Schreibens und Zeichnens, aber es ist auch eine unterhaltsame, ergebnisoffene Aktivität um ihrer selbst willen. Stellen Sie die Materialien zur Verfügung und lassen Sie die Kinder einfach loslegen. Denken Sie daran, dass wir nicht auf Pinterest-freundliche Ergebnisse aus sind!
  • Wasser. Ob in der Badewanne, in Pfützen oder an einem eigens dafür vorgesehenen Wassertisch oder Waschbecken, Kinder sind von den Eigenschaften des Wassers fasziniert. Krüge, Becher, Quetschies, Schwämme, Boote und anderes Wasserspielzeug werden sie lange Zeit zum Experimentieren und Erforschen anregen.

Offenes Spiel im Freien

  • Materialien zum Markieren wie Farbe, Kreide, Kohle.
  • Lose Teile aus der Natur. Tannenzapfen, Zapfen, Eicheln und Samen. Sammle sie in einem Korb, mache flüchtige Kunst oder versuche, wie viele du aus zwei Metern Entfernung in einen Blumentopf bekommst.
  • Stöcke.
  • Schlamm. Wie Sand, aber besser. Klebrig, wenn er nass ist, und voller Leben und Geheimnisse. Baue Mauern, Kanäle, Schlammkuchen und Häuser für Käfer.
  • Steine. Die ersten Bausteine der Natur.
  • Holzbearbeitungswerkzeuge. Sägen, Feilen, Hämmer und Nägel. Das ist ein guter Anfang, wenn du einen koordinierten (und vernünftigen!) Fünfjährigen hast. Sie müssen es immer beaufsichtigen, aber es gibt nichts Schöneres für ein Kind, als eine erwachsene – und etwas gefährliche – Arbeit zu machen. Einem Kind zu zeigen, dass man ihm vertraut, ist für es eine enorme Ermutigung. Beginnen Sie mit dem Schneiden und Verbinden von Holz. Verwenden Sie einfache Nägel. Schraubenzieher sind schwierig zu bedienen, und die Anstrengung, die nötig ist, um eine Schraube einzuschlagen, kann demoralisierend sein. Halten Sie sich an dünne Abschnitte aus weichem Holz, die Sie mit Zwei-Zoll-Nägeln zusammenhämmern, und machen Sie von dort aus weiter. Es spielt keine Rolle, was Sie herstellen. Der Spaß liegt im Tun.

Fehlersuche: Wenn das offene Spiel schief geht

Sie wissen, wenn das offene Spiel gut läuft, weil Ihr Kind tief in Gedanken versunken ist und sich in seinen Erkundungen und Experimenten verliert.

Aber das offene Spiel läuft nicht immer nach Plan! Hier sind ein paar häufige Hindernisse und wie man sie aus dem Weg räumt:

Problem: die Unordnung

Offenes Spiel kann unordentlich sein, besonders wenn Farben und Bastelmaterial im Spiel sind. Widerstehen Sie dem Drang, während des Freispiels um sie herum aufzuräumen. Aufräumen kann ablenken und den Gedankengang der Kinder stören. Akzeptieren Sie, dass eine gewisse Unordnung entsteht, und genießen Sie die Zeit, die Sie für sich selbst haben!

Wenn Sie wie ich an einem meiner mürrischen Tage sind, sollten Sie die Anzahl und Art der verfügbaren Materialien begrenzen. Wenn wir bald Gäste empfangen, ist es wahrscheinlich nicht der richtige Zeitpunkt für einen ungehinderten Zugang zur Bastelkiste.

Problem: der Aufwand

Es kann verlockend sein, die Materialien mit offenem Ende nicht herauszuholen, vielleicht (vor allem, wenn es sich um Farben oder Wasser handelt), weil man sie ausgießen oder verteilen muss, oder weil man weiß, dass das Aufräumen viel Arbeit machen wird und man sehr müde ist und einfach nur CBeebies einschalten möchte. Es zahlt sich aus, wenn Sie Ihre Zeit in der Anfangsphase investieren! Behalten Sie das Ziel im Auge (Zeit für sich selbst und ein Kind, das selbstständig spielt), und die wenigen Minuten, die Sie für den Aufbau aufwenden, werden Ihnen nicht als so große Aufgabe erscheinen.

Problem: Zeitmangel

Offenes Bauen mit Bauklötzen oder Bastelmaterial und kleine Welten können zu stunden- und tagelangem Spiel anregen. Wenn Sie Platz haben, ermutigen Sie Ihre Kinder, an einem wenig frequentierten Ort im Haus zu bauen (also nicht in der Küche!), wo ihre Sachen über einen längeren Zeitraum stehen bleiben können. Wenn der Platz knapp ist, bietet ein Tablett (siehe oben) oder ein großer Karton mit abgeschnittenen Seiten einen tragbaren Platz für ihre Konstruktionen und Kreationen, zu dem sie im Laufe der Zeit zurückkehren können.

Problem: Langeweile

Wenn sie eine Zeit lang mit demselben Behälter mit Bauklötzen gespielt haben und anfangen, desinteressiert zu sein, versuchen Sie, das Spielzeug zu wechseln, damit es frisch bleibt und das Spiel nicht langweilig wird. Führen Sie im Laufe des Tages oder der Woche neue Gegenstände ein (nicht neu, nur eine Weile nicht gesehen), um neue Herausforderungen und Kreativität zu schaffen.

Schlusswort

  • Lass dein Kind die Führung übernehmen. Es ist nicht ergebnisoffen, wenn du die Führung übernimmst oder Ziele vorgibst!
  • Lass Fehler und Chaos zu. Da kein Endprodukt in Sicht ist, ist das Spiel mit offenem Ausgang entspannt. Wenn Sie währenddessen aufräumen, kann das den Gedankengang des Kindes stören.
  • Helfen Sie Ihrem Kind nicht, etwas zu reparieren oder es „richtig“ zu machen, es sei denn, es bittet Sie um Hilfe.
  • Wenn es um Hilfe bittet oder Sie den Schwung aufrechterhalten wollen, versuchen Sie, es zuerst dazu zu bringen, das Problem zu lösen. Offene Fragen sind am nützlichsten, weil sie über die Antwort nachdenken müssen. Warum ist das so? Wer könnte hier leben? Wie wird es zusammenbleiben? Sie werden merken, dass es gut läuft, weil Ihr Kind tief in Gedanken versunken ist und sich in der Aktivität verliert.